Tipps aus Omis Zeiten

Marmorkuchen

Zutaten:

225 g Margarine
225 g Zucker
1 EL Zitronenschale
5 Eier
225 g Mehl
Salz
2 Pk Backpulver
1 EL Rum oder Rum Aroma
4 EL Sahne
50 g Mandeln
20 g Kakao, entölt
50 g Schokostreusel

Zubereitung:

Weiche Margarine in eine Rührschüssel geben und Zucker zufügen. Die Margarine auf höchster Stufe mit dem Quirl der Küchenmaschine schaumig rühren. Geschwindigkeit auf mittlere Geschwindigkeit zurückschalten. Fein abgeriebene Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone zufügen. Die Eier nach und nach mit der Margarine verrühren, bis sie gut aufgenommen wurden.

Mehl mit Salz und Backpulver mischen und mit niedriger Geschwindigkeit unter die Margarine rühren. Rum und Sahne zufügen. Mandeln hacken und zum Schluss unter den Rührteig mischen.

Ungefähr ein Drittel vom Rührteig abnehmen und in eine Schüssel füllen. Kakao zufügen und mit dem Teig glatt verrühren. Schokostreusel unter den Schokoladenteig mischen.

Eine Kastenform einfetten und mit Backpapier auslegen. Durch das Einfetten hält das Backpapier besser an der Form fest und lässt sich glatt streichen. Den hellen Rührteig in die Kastenform füllen und den dunklen Schokoladenteig in Häufchen darauf setzen. Der Schokoladenteig sinkt beim Backen, in den hellen Teig ein. Man kann den dunklen Teig aber auch mit einer Gabel unter den hellen Teig ziehen, so dass der Marmorkuchen marmoriert wird.

Im vorgeheizten Backofen den Marmorkuchen auf das Rost, mittlere Schiene schieben. Den Marmorkuchen bei 180° ca. 65 Minuten backen und 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Marmorkuchen gar ist. Wenn kein Teig mehr am Holz klebt, ist der Marmorkuchen durchgebacken. Die Kastenform aus dem Backofen nehmen und auf ein Kuchengitter stürzen. Die Form abheben und das Backpapier vorsichtig abziehen.

Den Marmorkuchen vor dem Anschneiden ganz auskühlen lassen.

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED