Tipps aus Omis Zeiten

Im Schnellkochtopf einkochen

Im Schnellkochtopf Einkochen geht zwar aber Empfehlen kann ich es nicht:

ine angepasste Temperaturwahl ist nicht möglich. Man hat auf Stufe 1 mit etwa 109°C und auf Stufe 2 mit etwa 117°C nur zwei Einheitstemperaturen, die nach meiner Erfahrung, selbst bei kurz Erhitzung zu hoch sind. Eine genaue Überwachung ist auch nicht möglich, da die aufsteigenden Luftblasen von außen nicht erkennbar sind.

Zusätzlich zu diesen überhöhten Einkochtemperaturen ist das Nachkochen der Gläser im Schnellkochtopf besonders ausgeprägt und nicht zu verhindern. Die meisten Schwierigkeiten bestehen da drin, den Überdruck, der beim Einkochen im Schnellkochtopf und im Einkochglas entsteht, sicher zu beherrschen.

Im Gegensatz zu seiner normalen Verwendung beim Kochen darf nämlich beim Einkochen der Schnellkochtopf nicht unter fließendem Wasser abgekühlt, nicht abgedampft, sondern erst nach etwa 30-40 Minuten geöffnet werden. Das wird häufig vergessen. Ergebnis: Die Einkochgläser haben noch Überdruck, der Saft wird aus dem Glas gedrückt, er sprudelt aus!

Wer es aber trotz allem machen möchte hier nun die Anleitung:

Legen sie ein Tuch in den Topf und füllen ihn mit ½ Liter Wasser dann stellen sie die Gläser hinein, verschlissen ihn und stellen ihn an.

Zeiten, Stufe und Kochgut:

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED