Tipps aus Omis Zeiten

Basteln zu Halloween

Grabsteine im Eigenbau

Grabstein

Material:
Styropor
Teppichmesser
Schwarze
Sprühfarbe

Anleitung:
Ein Kreuz mit einem Stift auf das Styropor zeichnen und mit dem Messer ausschneiden. Danach das Kreuz mit schwarzer Sprühfarbe einfärben.










Türdekoration

Türdeko

Materialliste:
- Oranger Tüll
- verschiedene Motive (hier selbst gemacht) passend zur Jahreszeit (Gespenst, Winddrachen, Rabe)
- Patafix
- zwei Nägel oder ähnliches
- Laminierfolie und Gerät
- Spinnenweben und Plastikspinnen

Anleitung:
Zuerst habe ich mir die Motive am PC erstellt, ausgedruckt, ausgeschnitten, und einlaminiert. Wieder grob ausgeschnitten. Orangefarbenen Tüll um den Türrahmen drapieren. Mit Nägel fixieren. Nun die laminierten Bilder mit Patafix versehen und auf den Tüll fixieren. Danach hab ich dieses Spinnenwebengewebe noch aufgelegt und Plastikspinnen reingesetzt.

Kürbiskopf

Kürbiskopf

Das klassische Kürbis-Gesicht darf auf keiner Halloween-Party fehlen! Auf der Treppe, der Fensterbank oder im Freien sorgt der strahlende Naturbursche für charmante Gruselstimmung.

So wird's gemacht: Mit einem spitzen Küchenmesser oben einen Deckel in den Kürbis schneiden, dann mit einem Löffel aushöhlen. Mund, Augen und Nase ausschneiden und dicke Kerze oder Lichterkette einsetzen.

Kleine Geister

Kleine Geister

Materialliste:
- Juteband
- Mullbinden
- Schere
- Filzer (Schwarz)
- Küchenkrepp weiss oder ähnliches
- Pfeiffenreinger weiss

Anleitung:
Mit dem Küchenkrepp Kugeln (Köpfe) formen. Zipfelchen rausstehen lassen. Pfeiffenputzer so um das Zipfelchen legen und fixieren (sind die Arme). Nun die Mullbinde über den Kopf und Arme legen und am "Hals" mit dünnen Nähfaden zubinden. In den Mullbindenkörper Löcher reinschneiden. Alles zu einer Girlande binden (Juteband).

Textanfang

Copyright © www.omis-tips.de   info(et)omis-tips.de   ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED