Cayennepfeffer (Chilli):

Alle Gerichte an denen man besondere Schärfe liebt, Schweinefleisch, Fischsud, Mixpickles, Marinaden, Einmach- und Fischgewürz.

Eine kleine Abart des Paprikas sind die Chillis, die in gemahlenen Zustand auch Cayennepfeffer genannt werden. Sie sind, da ihr Capsaicingehalt etwa das zwanzigfache beträgt, außerordentlich scharf und werden hauptsächlich als Einmachgewüz zu Gurken, Heringen sowie Mixed - Pickles verwendet. Das Hauptanbaugebiet ist heute Südamerika, außerdem auch Afrika (Nigeria). Die Eingeborenen würzen ihre Speisen damit äußerst scharf. Daß sie sich dabei wohlfühlen, ist sicherlich ein Beweiß für die Unschädlichkeit der sogenannten scharfen Gewürze.

Copyright © www.omis-tips.de - info@omis-tips.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED