Kardamom

Unter Kardamom versteht man die getrockneten Fruchtschoten des Kardamomstrauches. Werden die in den Schoten enthaltenen kleinen Körner von brauner bis dunkelbrauner Farbe von den Hüllen befreit, so kommen sie als " Kardamomsaat" in den Handel, sonst ist die Kennzeichnung "in der Schale vermahlen" vorgeschrieben. Kardamom gilt als eines der edelsten und teuersten Gewürzen mit sehr feinen Aroma und wird zum Backen, vor allem für die Weihnachtsgebäcke, aber auch Wurstgewürz - Mischungen verwandt. Angebaut wird der Kardamomstrauche in Vorderindien und auf der Insel Ceylon.

Copyright © www.omis-tips.de - info@omis-tips.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED